NOIES MUSIK
SZENE NRW
Zeitung für neue und experimentelle Musik

gedanken über musik und demokratie: resilient werden

Die antipluralistische Politik der AfD richtet sich explizit auch gegen die Kunstfreiheit. Rechte Versuche, das Sachsen-Anhaltener Festival für Neue Musik IMPULS unter Druck zu setzen, waren jedoch nicht erfolgreich. Der künstlerische Leiter Julian Rieken berichtete NOIES-Autorin Verena Hahn, warum das Festival seitdem sogar gewachsen ist.

Mai 2024

Foto: Helena Majewska

em guide toolkit: triglav

Weil Synthesizer von Buchla oder Serge Modular teuer sind, fing Márton Bertók aka. Triglav an, günstigere modulare Systeme umzubauen und zu erweitern, bis sie für ihn passten. Mittlerweile kann sich der Budapester Musiker auch Instrumentenbauer nennen. Im Gespräch mit dem ungarischen Magazin MMN erzählt er, was einen guten Synthesizer ausmacht und warum er keine Lust hat, langweilige Konzerte zu geben.

Mai 2024

gespräch mit sounds now: believed resolved, still pending

Launched in 2019, Sounds Now is a large-scale cooperation project co-funded by Creative Europe, consisting of a network of 9 European music festivals and arts centers that promote contemporary music, experimental music and sound art. The project aims to actively stimulate inclusion and diversity in the current European contemporary music landscape. Roberto Beseler Maxwell met up with Anne Appathurai, project manager of Sounds Now, to talk about the project, their goals and future.

Aus NOIES 02/24 März 2024

Photo: Zjuul Devens

reise nach minu festival: das unmusikalische als musik

Das MINU_Festival_for_expanded_Music fand letzten November zum zweiten Mal in Kopenhagen statt. Insgesamt sieben Konzerte und eine inter-nordische Konferenz machten das fünftägige Programm aus. Im Festival präsentieren die künstlerischen Leiter Dylan Richards und Mikkel Schou das Unmusikalische als Musik. Roberto Beseler Maxwell traf Schou auf ein Gespräch.

Aus NOIES 03/23 Mai 2023

Eine Gruppendiskussion, moderiert von Arash Pandi und Juliana Hodkinson, bei der MINU Konferenz 2022. Photo: Tobias Nicolai

reise zum frakzionen festival: musik auf augenhöhe

In der Rubrik »Reise nach« geht es diesmal nach Bielefeld! Wer einen Tapetenwechsel von den üblichen Festivalstädten braucht, kann im Januar zum FRAKZIONEN Festival in die Zionskirche kommen. Festivalleiter Christof Pülsch versucht seit 2017 Barrieren abzubauen und mit dem Publikum ins Gespräch zu kommen. Und das alles im kirchlichen Raum.

Aus NOIES 01/23 April 2023

reise nach cmmas

Rodrigo Sigal stellt uns das Centro Mexicano para la Música y las Artes Sonoras (CMMAS) vor, das Neue Musik Netzwerk in Morelia, Mexiko. Hier wird mit Konzerten, Festivals, Kursen, Residenzen und vielem mehr die lebendige Musikszene Morelias mitgestaltet und unterstützt. Im Interview spricht Rodrigo über die Zielsetzung der Akteur:innen und die fehlende Unterstützung des mexikanischen Staats.

Aus NOIES 04/22 April 2023

Photo: CMMAS

gespräch mit karl-heinz blomann

Im September 2022 findet zum vierten Mal das ruhrgebietsweite Festival »Blaues Rauschen« statt. Kurator Karl-Heinz Blomann berichtet vom diesjährigen Programm, den Herausforderungen überregionaler Veranstaltungen und der Wichtigkeit von Zusammenarbeit zwischen kulturellen Spielorten.

Aus NOIES 03/22 Juli 2022

gespräch mit ya¹

Roberto Beseler Maxwell und Levin Zimmermann denken sich frei. Levin untersucht in seinen Kompositionen präzise Intonation und algorithmische Methoden und verortet sich dabei in einer hyperkulturellen Ästhetik. Der Musikwissenschaftler und Klarinettist Roberto macht Neue Musik in unkonventionellen Konzertformaten zugänglich. Beide wirken in Essen und sprechen über das geplante ya1-Festival, das Ruhrgebiet und indonesische Einflüsse.

Aus NOIES 02/22 Juli 2022

gespräch mit guterstoff

Das Festival guterstoff möchte mit möglichst wenig künstlerischen Vorgaben möglichst viel Freiraum für überraschende Entwicklungen schaffen. Im Interview spricht das Kollektiv über Chancen, das Scheitern und neue Sprachen.

Aus NOIES 01/22 Mai 2022